Im Zuge der Energiewende werden regenerative Energiequellen massiv zugebaut und andererseits konventionelle Kraftwerke teilweise vollständig rückgebaut. Durch die volatile Einspeisung von Wind und Sonne entstehen Stromüberschüsse im Netz, welche die Versorgungssicherheit beeinträchtigen. Dieser Herausforderung stellt sich das Start-up KOENA tec. Es will den Energiebedarf bereits am Markt existierender Geräte an die volatile Stromerzeugung aus Wind und Sonne anpassen und damit Herstellern dabei helfen, ihre Geräte wirtschaftlicher und umweltfreundlicher zu betreiben und die Stabilisierung der Stromnetze unterstützen.

Zur Webseite