Diese Website verwendet Cookies

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Analytics), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Manuel Böhringer

Manuel Böhringer

Seine Kenntnisse der theoretischen Grundlagen der Unternehmensfinanzierung erwarb Manuel Böhringer während seines Bankstudiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart. Während der Praktika im Rahmen seines Studiums hatte er die Möglichkeit, die gelernte Theorie im Controlling, Treasury und Business Support in die Praxis umzusetzen. Nach Praktika in verschiedenen Bereichen der Finanzindustrie begann Herr Böhringer als Investmentmanager bei BORN2GROW. Er ist verantwortlich für die Akquisition von Beteiligungen.

Dr. Wolfgang Seeliger

Dr. Wolfgang Seeliger

Als promovierter Diplom-Chemiker mit betriebswirtschaftlicher Zusatzausbildung (MBA) arbeitete Seeliger in den Branchen Automobilbau, Luftfahrt, erneuerbare Energien sowie zuletzt im Maschinenbau. Seeliger studierte an diversen Universitäten physikalische Chemie und promovierte in Berlin am Helmholtz-Zentrum für Materialien und Energie mit Schwerpunkt in den erneuerbaren Energien. Er begann seinen beruflichen Werdegang in den 90er Jahren als Projektmanager bei einem Beratungsunternehmen. Von 2001 an arbeitete er als selbständiger Berater und Geschäftsführer für eine Beratungsgesellschaft, die Aufträge schwerpunktmäßig im süddeutschen Mittelstand übernahm. Seit 2008 war er als Industrieanalyst bei der LBBW an der Entwicklung von Zukunftsszenarien für die Industrie der erneuerbaren Energien beteiligt. 2010 bis 2013 war er als Leiter Konzernentwicklung bei der centrotherm photovoltaics AG tätig. Seit 2013 ist Dr. Seeliger Geschäftsführer der Leichtbau BW.

Ralf Kindervater

Prof. Dr. Ralf Kindervater

ist seit 2003 der alleinige Geschäftsführer der BIOPRO Baden-Württemberg und seit November 2014 ist er bestellter Honorarprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in der Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik. Nach langjähriger Tätigkeit im Bereich Marketing und Vertrieb bei der Eppendorf AG in Hamburg wechselte Herr Prof. Dr. rer. nat. Ralf Kindervater im Jahr 1997 in die Geschäftsführung der Regionalansiedlungsgesellschaft Biostart mbH in Jena. In den Jahren 2001 und 2002 war Herr Prof. Dr. Kindervater in Interimsvorstands- und Geschäftsführungspositionen in mehreren Biotech-Unternehmen tätig. 

Gregor Haidl

Gregor Haidl

Gregor Haidl konnte während seines Studiums an der TU München erste Gründungserfahrungen als Stipendiat des unternehmerischen Qualifizierungsprogramms Manage & More der UnternehmerTUM sammeln. Gregor machte erste Arbeitserfahrungen bei einem deutschen Automobilhersteller in China. Nach dem Studium hat der Maschinenbauer in einem eigenen Start-up verschiedene Anwendungsfälle für unbemannte Flugsysteme entwickelt.

Peter Schweikert

Peter Schweikert

. . . ist engagierter Netzwerker für das regionale Startup-Ökosystem und als Geschäftsführer der First Innovation Invest GmbH, einer Tochtergesellschaft der Volksbank eG - Die Gestalterbank tätig. Diese unterstützt als strategischer Finanzierungspartner innovative, digitale Geschäftsmodelle bei der Gründung, Startup-Phase, Wachstum oder beim Erreichen einer führenden Marktposition.  

Uwe Gerlinger

Dr. Benjamin Quinten

Oliver Messer

Oliver Messer

Prokurist STAR COOPERATION GmbH. Experte für Digitalisierung seit 23 Jahren Geschäftsführer in der IT und beständiger Treiber der Business Digitalisierung.

Patrick Herlinger

Patrick Herlinger

Patrick Herlinger ist Investment Manager bei der LBBW Venture Capital für den breit gefassten Bereich Industrial Tech/Deep Tech. Er studierte Physik an der Universität Stuttgart und war anschließend mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max Planck Institut für Festkörperforschung tätig. Seine Forschungsschwerpunkte lagen im Bereich neuer Materialien, (Nano-)Elektronik und Sensorik. Bei LBBW VC beschäftigt er sich auch intensiv mit Software-Themen (B2B Fokus). Erste Einblicke in die VC-Welt erhielt er bereits am Ende seines Diplom-Studiums durch eine fast zweijährige Werkstudenten-Tätigkeit bei Bosch Venture Capital.

Peter Neske

Peter Neske

ist Business Innovation Lead der Pfizer Pharma GmbH. Zudem leitet er den Pfizer Healthcare Hub Freiburg. Er startete seine Karriere 1988 bei Farmitalia. Er übernahm rasch Positionen in Marktforschung und Marketing, bevor er Führungspositionen im Vertrieb und Stakeholder Relationsbereich verantwortete. Seit 2017 füllt er die neue Rolle in dem neuen Bereich aus. Peter Neske ist Diplom Betriebswirt (DHBW) und hat einen Master in Health Business Administrations.

Jürgen Maier

Jürgen Maier

Langjährige Erfahrung in der Unternehmensentwicklung-, Projektentwicklung und -management
Aufbau und Strukturierung von Forschungsprogrammen
Expertise für Start-up Communities, Investoren-Netzwerke, Family Offices, PE- und Institutionelle Fonds
Geschäftsentwicklungsstrategien für mittelständische Unternehmen mit strategischen Dienstleistungspartnern,
Forschungspartnern, Wirtschaftsverbänden und Start-ups.

Ulrich Winchenbach

Ulrich Winchenbach

hat Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits-, Organisations- und Kommunikationspsychologie (1989-1996) studiert; Berater bei der MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg für die Beteiligungsplattform "Innovationsforum Multimedia-Anwendungen Baden-Württemberg" (1997-1999), Projektleiter bei der MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg in den Bereichen kommunale- und regionale Medienentwicklung, E-Government, Medienkompetenz (2000-2007), Teamleiter bei der MFG Baden-Württemberg für die Bereiche Veranstaltungen/Events, MFG Akademie und das landesweite Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg (2008-2019).

Matthias Röse

Matthias Röse

serves as global Chief Technologist for Hewlett Packard Enterprise´s Industry Vertical Manufacturing, Automotive & IoT worldwide, based out of Germany.
He joined HPE from Siemens in 2006. His background in the consulting space means that he has great expertise in both, the OT and the IT world. For the past eight years, Matthias has worked in HPE´s consulting arm in which he was seasoned in developing solutions for customers in manufacturing, utilities and telco. Most of the recent engagements were driven by the customers LoB, with a clear focus on real business outcomes (with changing business models), rather than classic IT measures. Bridging the gap between business and IT became crucial for the majority of the companies and Matthias is one of the leaders within HPE driving this opportunity.

Claudia Roth

Dr. Claudia Roth

Dr. Claudia Roth hat seit 2020 die Position leitende Expertin Innovation & Wandel Pharmazeutische Ökosysteme inne. Ihre Aufgabe ist es, Vetter im pharmazeutischen Umfeld noch sichtbarer zu machen und mögliche Kooperationen und Projekte zu fördern. Von 2015 - 2020 leitete sie den Bereich Innovationsmanagement bei Vetter und widmete sie sich der Bereitstellung eines ganzheitlichen Innovationsmanagementsystems. Von 2010 -2014 war sie Leiterin des Vetter Development Services USA, in Skokie, Chicago und baute den ersten US-Standort bei Vetter auf.  Dr. Roth stieg im Jahr 2000 als stellvertr. Leiterin der Produktion bei Vetter ein und wechselte 2001 als Director Process Development and Implementation in den Development Service. Ihr Doktortitel wurde Ihr an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/ Nürnberg im Bereich Wissenschaft/Lyophilisierung verliehen ebenso ihr Diplom in Chemie- und Verfahrenstechnik. Ihre praktische Doktorarbeit führte sie bei Roche Diagnostics in Mannheim durch. 

Mathias Götz

Mattias Götz

war mehr als ein Jahrzehnt für die Venture-Capital-Investments im Bereich IT/Internet einer deutschen Großbank verantwortlich. Von 2014 bis 2018 war er als Unternehmer sowie als Coach, Mentor und Berater für Startups, Investoren und etablierte Unternehmen mit den Schwerpunkten Innovation, Strategie und Business Development tätig. Seit 2018 leitet er den Bereich VC Fonds der MBG Baden-Württemberg.

Özgül Boztepe

Dr. Thomas Scheuerle

Dr. Thomas Scheuerle

ist seit 2019 Geschäftsführer des BadenCampus, der im Rahmen der Initiative start-up BW-Initiative einen Accelerator mit Schwerpunkt Mikrosystemtechnik und Nachhaltigkeitstechnologien betreibt. Der BadenCampus ist ein Tochterunternehmen des südbadischen Energieversorgers badenova mit Sitz in Breisach am Rhein. Nach erster Gründungserfahrung in München studierte Thomas Scheuerle Volkswirtschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft und Sportwissenschaft in Heidelberg und Mannheim. Im Anschluss folgten vor dem Einstieg beim BadenCampus Beratertätigkeiten für Start-ups, Finanzinstitute, Stiftungen und Ministerien rund um das Thema Entrepreneurship und Innovation sowie eine berufsbegleitende Promotion an der Universität St. Gallen zu digitalen Mobilitätslösungen.

Marcello De Pompa

Marcello De Pompa

- Dipl. Ing. Maschinenbau
- Dipl. Des. Kommunikationsdesign
- 5 Jahre bei der Firma Dassault Systems (Realtime Technologies) im Bereich Digitale Applikationen - PM und Beratung
- 4 Jahre bei der Firma Uhlmann Pac Systeme, PM, Programm Manager SW Track&Trace Projekte
- 2,5 Jahre Digital Lab - seit 09/2019 als Head of Corporate Digital Lab

(copy 1)

Dominik Schütz

Dominik Schütz

Dominik Schütz ist Leiter der Finanzplatzinitiative für Stuttgart und Baden-Württemberg „Stuttgart Financial“. Damit verantwortet er unter anderem die Start-Up Plattform „Startbase“ die sich zum Ziel gesetzt hat, Deutschland zu einer führenden Gründernation zu machen, sowie die Fintechinitiative für den Südwesten Deutschlands „fintogether“ und den dazugehörigen Accelerator. Zuvor war er an verschiedenen Finanzinstituten unter anderem in den Bereichen Strategie, M&A und Innovationen tätig.

Dr. Christian Stotz

Dr. Christian Stotz

Christian Stotz leitet das mittelständische Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank in der Region Stuttgart und koordiniert die Zusammenarbeit mit Startups in Baden-Württemberg.

Fabian Sacharowitz

Fabian Sacharowitz

hat als diplomierter Physiker und Rechtsanwalt zunächst gemeinsam mit seinen Brüdern die 3S Antriebe GmbH gegründet und aufgebaut. Das Unternehmen stellt weltweit einzigartige, vollständig dezentral arbeitende Stellantriebe für Armaturen in (Ab-)Wasser-, Gas- und Fernwärmeleitungen her. Im Anschluss war Fabian Sacharowitz fünf Jahre bei KPMG im Bereich Energie beratend und prüfend tätig. Nach einem einjährigen Secondment beim World Economic Forum im Rahmen eines Projekts zur Förderung von Energieinnovationen hat Fabian bei InnoEnergy als Business Creation Officer die Leitung der Frühphasen-Investment Sparte für den DACH-Raum übernommen.  InnoEnergy ist mit über 200 Beteiligung einer der weltweit größten Frühphasen-Investor im Bereich nachhaltiger Energieinnovationen.

Peter Greiner

Peter Greiner

Kai von Schilling

Dr. Kai von Schilling

Lehr- und Wanderjahre im Buch- Zeitungs- und Zeitschriftenbereich. Seit 1998 mit Schwerpunkt webbasierte IT; neuere Interessenbereiche umfassen Crypto und KI. Erfahrung im BeteiligungsMgmt, Führung, Coaching und Finanzierung seit 1993. Erste eigene Gründung 1999. Seitdem an einigen Unternehmensgründungen beteiligt. Lehraufträge zum Thema Medienökonomie. Diverse Mandate in Aufsichtsgremien.

Christoph Müller

(copy 2)

Arndt Upfold

Max Riedel

Lüder Sachse

Lüder Sachse

Lüder Sachse ist beim Medizinproduktehersteller Hartmann als CDO verantwortlich für das globale Digitalgeschäft und entwickelt digitale Lösungen als aktuelle und zukünftige Geschäftsmodelle. Fokus sind hierbei die Themen Hygiene und Pflege. Lüder war nach seinem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart lange bei Daimler aktiv, zunächst für das Thema Informations- und Cybersicherheit, wo er ein umfassendes Programm von internen Sicherheitsexperten aufsetzte, die kontinuierlich das eigene Unternehmen auf der Suche nach Schwachstellen angriffen und später als Leiter eines digitalen Inkubators für Logistikprodukte und Services, mit dem die Truck Group ihr Leistungsportfolio erweiterte. Zwischenzeitlich gründete er zusammen mit zwei Partnern die Firma Code White GmbH, die mit Hackern im Auftrag von Unternehmen deren Sicherheitsniveau überprüft.

Benjamin Junghans

Benjamin Junghans

Benjamin Junghans ist Senior Investment Manager bei der Digital Venturing Unit der STIHL Gruppe. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen auf diesem Gebiet, u.a. in den Bereichen Aufbau von Kooperationen zwischen Start-ups und Unternehmen, Firmenaufbau, Strategie und Finanzierung. Vor seinem Eintritt in das Venturing-Team war Benjamin Junghans Senior Manager für die Unternehmensstrategie von STIHL. Außerdem arbeitete er in verschiedenen Projekt- und Controllingfunktionen bei STIHL und MAHLE. Benjamin studierte an der DHBW Stuttgart und der Glasgow Caledonian University und erwarb einen Master-Abschluss in Finanz- und Rechnungswesen an der Fachhochschule Pforzheim.